Überspringen

Region auswählen

Deutschland
Site Search

YONEX-Gründer Minoru Yoneyama verstorben

Datum
17 November 2019

創造 [Sōzō] - etwas erfinden, etwas schaffen; mit Originalität oder Innovativität. Das war eine von Minoru Yoneyamas Leitlinien, die er während seiner 70-jährigen Karriere wahrlich gelebt hat. Er lebte und atmete Blau und Grün, bis er am 11. November 2019 friedlich einschlief.

Yoneyama gründete im Jahr 1946 das heute als YONEX bekannte Unternehmen in seiner japanischen Heimatstadt Tsukayama. Er kehrte als 22-Jähriger vom 2. Weltkrieg nach Hause und unterstützte seine Mutter und seine fünf Brüder.  Es waren seine Erfahrungen im Krieg, die Yoneyama dazu brachten, mit Hilfe des Sports aus der Welt einen besseren, friedlicheren Platz zu machen.

Im Laufe seiner Karriere entwickelte Yoneyama zahlreiche innovative Technologien, wie zum Beispiel das ISOMETRIC™-Racket. Unter seiner Führung wuchs YONEX zu einer globalen Marke heran und band viele Persönlichkeiten, Weltmeister und Weltranglisten-Erste an die Marke: Martina Navratilova, Martina Hingis, Rudy Hartono, Kento Momota oder Naomi Osaka.

Obwohl er während seiner gesamten Karriere unermüdlich die Welt bereiste, blieben Yoneyama und sein Unternehmen YONEX stets in Niigata, Japan. Minoru Yoneyama war ein hingebungsvoller Anführer und Unternehmer. Wir bei YONEX werden seine Visionen weiterführen. 

Minoru Yoneyama - 1924 - 2019.

Besuche YONEX auf