Überspringen

Region auswählen

Deutschland
Site Search

Tennis: Stan und Coco im Halbfinale

Datum
24 January 2017

"Stan the Man" hat sich in Melbourne heiß gespielt. Der Schweizer Superstar Stan Wawrinka (VCORE Duel G 97, POWER CUSHION ECLIPSION) zieht nach einem glatten Dreisatzsieg über Jo-Wilfried Tsonga (Weltrangliste: 12) ins Halbfinale der Australian Open ein. Und das nach 2014 und 2015 zum dritten Mal in den letzten vier Jahren. Auch Turniersensation CoCo Vandeweghe (EZONE DR 98) steht im Halbfinale.

"Habe mich besser bewegt" - Wawrinka

Wawrinka gelang es, nach einem knappen ersten Satz (7-6) den Franzosen Tsonga nach 135 Minuten zu biegen. Als es im ersten Durchgang der Partie eng wurde, verstand es Wawrinka, sich deutlich zu steigern und die Kontrolle des Spiels zu übernehmen.

"Es ist nie einfach, gegen Jo-Wilfried zu spielen. Er ist ein hervorragender Spieler. Der Court war schnell, die Bedingungen mit dem Wind nicht einfach. Wir brauchten beide etwas Zeit, um in das Match zu finden. Ab dem zweiten Satz war ich aggressiver, habe mich besser bewegt", sagte Wawrinka.

Im Halbfinale des Grand-Slam-Turniers wartet sein Landsmann Roger Federer. 

Coco Vandeweghe überrascht weiter

Die Amerikanerin Coco Vandeweghe schlug nach Titelverteidigerin Angelique Kerber (VCORE, POLYTOUR FIRE 120) die nächste Favoritin und zog in ihr erstes Halbfinal an einem Grand-Slam-Turnier ein. Die Nummer 35 der Tennis-Weltrangliste gewann in der Nacht auf Dienstag 6-4, 6-0 gegen French-Open-Siegerin Garbiñe Muguruza aus Spanien und ist am Donnerstag in einem US-Duell Gegnerin von Venus Williams.

Auf unserer offiziellen Facebook-Seite verlosen wir bis zum 31. Januar 2017 ein Original-Racket von Stan Wawrinka (mit Unterschrift).

Besuche YONEX auf