Überspringen

Region auswählen

Deutschland
Site Search
ArcSaber 7

YONEX beim Final-Four in Stuttgart

Datum
24 April 2022

STUTTGART - Am vergangenen Wochenende wurde in Stuttgart im Rahmen des WTA Porsche Tennis Grand Prix-Turniers das Final-Four mit den besten vier Bundesligateams ausgetragen. Mit dabei zahlreiche YONEX-Athlet*innen.

Im Endspiel konnte sich erstmals der 1. BC Wipperfeld den deutschen Meistertitel sichern. Wipperfeld besiegte Titelverteidiger 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim mit 4-3. Vor knapp 1.000 Zuschauer*innen in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle brachte das siebte und damit letzte Match die Entscheidung.

Nachdem Wipperfeld bereits im Damendoppel, im Dameneinzel sowie im 2. Herrendoppel die Oberhand behalten hatte, sorgten Mark Lamsfuß und Jenny Moore (Deutschland/England) durch einen klaren Erfolg im abschließenden Mixed für den im Hinblick auf den Gesamtsieg erforderlichen vierten Punkt. Zwischenzeitlich hatte der letztjährige Deutsche Vizemeister, der 2021/2022 erst seine fünfte Saison in der 1. Bundesliga bestritt, im Endspiel mit 1:3 zurückgelegen.

Bei Wipperfeld sind u.a. die YONEX-Athleten Mark Lamsfuß, Marvin Seidel, Kristin Kuuba und Felix Burestedt am Start. Bei Bischmisheim schlagen die Stars Isabel Lohau, Stine Küspert, Franziska Volkmann, Patrick Scheiel und Mads Christophersen auf.

Alle Fotos/LIVE: Sven Heise

YONEX Badminton auf Facebook
YONEX Badminton auf Instagram

Besuche YONEX auf